"Creepy Clowns" – dieser Trend gefährdet die Arbeit von Tausenden von hochprofessionellen Künstlern

Die jüngsten Ereignisse haben RED NOSES International dazu veranlasst, auf die furchtbaren Aktivitäten von mehreren Individuen weltweit zu reagieren. Hier eine Nachricht unseres CEO und des künstlerischen Leiters von RNI.

Seit jeher spielt der Clown eine wichtige Rolle in der Gesellschaft. Er spiegelt  die emotionale Seite von uns wider und zeigt das zutiefst menschliche in uns.

Jene Personen, die sich aktuell mit gruseligen Clownmasken verkleiden, betreiben Missbrauch an dieser Kunstform, denn sie erschrecken und bedrohen unschuldige Opfer.  Diese Menschen haben nichts mit der wirklichen, philosophischen Figur des Clowns gemeinsam. Sie verzerren das Bild eines Berufs, der eigentlich für Hoffnung und Lebensfreude steht.

Wir, ROTE NASEN, lehren unseren Clowns die alte Tradition der Clownerie, d.h., all das aufzugreifen, was unser Publikum – die Patienten – ausmacht, das sind ihre Menschlichkeit, ihre Gefühle  und ihre Verletzlichkeit.
Die gemeinsame humorvolle Begegnung hilft dem Publikum, eine andere Seite der Welt zu sehen, ihre Verwundbarkeit zu akzeptieren und ihre eigenen Schwächen und Ängste zu überwinden.Die Menschen können dadurch über sich selbst lachen; das fördert ihr Wohlbefinden und stärkt ihre Resilienz.
Ein guter Clown spricht alle an: nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene, Senioren oder Menschen in Not. Professionelle Clownerie, egal ob mit oder ohne rote Nase, ist ein wundervoller Beruf.

Echte Clowns fördern eine positive Botschaft darüber, was es bedeutet, am Leben zu sein und was es bedeutet, Mensch zu sein. Echte Clowns schaden ihrem Publikum nicht und flößen keine Angst ein. Die Clownerie ist eine ernsthafte Kunstform und es bedarf viele Jahre an Ausbildung dies zu perfektionieren.

Dieser Trend der Creepy Clowns gefährdet somit die Arbeit von Tausenden von Künstlern, die auf der ganzen Welt Lachen und Lebensfreude in Krankenhäuser und andere Einrichtungen bringen.

Daher unser Appell:
Stoppt Creepy Clowns!
Stoppt die Hysterie in den sozialen Medien!
Erinnert euch an die Schönheit einer Begegnung mit einem echten Clown!

Monica Culen and Giora Seeliger
RED NOSES INTERNATIONAL

Für Rückfragen

Eva Primavesi - Public Relations
T: +43 699-111 75 081
E: eva.primavesi@rednoses.eu

Zach Kornell - Public Relations
T: +43 699-111 75 081 (37)
E: zach.kornell@rednoses.eu

 

Photocredit: Martin Lifka Photography

 

 

Online-Spenden

Schenken Sie ein Lachen!

Folgen Sie uns:

 
 
ROTE NASEN Clowndoctors International

RED NOSES International > Presse > Pressemeldungen > 

ISH International School of Humor

Bitte unterstützen Sie uns!

Spendenkonto

IBAN: AT89 20111 82224245903
BIC: GIBAATWWXXX

+43 1 318 03 13 - 66 | smile@rednoses.eu

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar