Lachen und Lebensfreude
für benachteiligte Kinder
in der Ukraine

Der langwährende Konflikt im Osten der Ukraine ist die Ursache einer schweren humanitären Krise mit stetig wachsendem Ausmaß. Kinder sind besonders davon betroffen, denn aufgrund der wirtschaftlichen und politischen Situation müssen viele Eltern im Ausland arbeiten und sind gezwungen ihre Kinder zurückzulassen. Wenn sie Glück haben, werden die Kinder von den Großeltern oder in Kinderdörfern betreut. Viele Kinder sind durch den bewaffneten Konflikt auch zu Waisen geworden, oder die Väter kamen traumatisiert von der Front zurück.

Pnikut


Das war die Situation, mit der das internationale ROTE NASEN Team von 31.8.-17.9. in der Ukraine konfrontiert war. Das Clownteam war der Einladung der H. Stepic CEE Charity gefolgt, um diesen benachteiligten Kindern durch fröhliche und ungezwungene Begegnungen neue Lebensperspektiven zu vermitteln.

ROTE NASEN waren dieses Mal im Raum Lwiw (Lemberg) unterwegs und wussten mit ihren maßgeschneiderten Programmen immer auf die Bedürfnisse der Kinder in den einzelnen Einrichtungen einzugehen: auf die sozial benachteiligten Kinder im Children's Town Pnikut und dem ostukrainischen Flüchtlingslager in Vinniky, genauso wie auf die Kinder mit mentaler oder körperlicher Behinderung im Feriendorf Yablunitsya und dem Zentrum für Töpfern als Therapie in Kamianets-Podilsky.

Mit ihren feinfühligen und humorvollen Begegnungen  ermutigten ROTE NASEN Clowns die Kinder, ihre Kreativität zu entfalten, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und Kraft und Hoffnung für ihre Zukunft zu schöpfen.

"Es war uns eine Herzensangelegenheit, die Kinder zum Lachen zu bringen und ihnen ein Erlebnis zu bereiten, das sie immer als glücklichen Moment in Erinnerung behalten werden“, so Christine Anwander-Hirsch, RBI-Mitarbeiterin und Gründungsmitglied der Charity.

Pavel Mihalak, vom internationalen ROTE NASEN Clownteam, erzählt von einer der vielen berührenden Begegnungen:

“Wir trafen in Vinniky auf eine Gruppe kriegstraumatisierter Familien, mit sehr wilden oder sehr demütigen Kindern. Nach unserer Show, zog mich ein Vater, ein ehemaliger Soldat, wortlos zur Sandkiste in dem sein vierjähriger Sohn alleine spielte.

Seine Mutter saß still daneben und sagte nur ‚Er spricht nicht‘.  Mir war sofort alles klar, und ich fing an mit dem Kind zu spielen: Nach ein paar Minuten war auch seine Mutter Teil unseres lustigen Spiels. Sie sprachen alle kein Wort, aber ihr Lächeln ging von einem Ohr bis zum anderen.

Beim Verabschieden liefen dem Vater Tränen  über das Gesicht, alles was er sagen konnte war ‚Danke‘. Ich war sehr berührt von dieser Geste.“


Einen Einblick in unsere Arbeit in der Ukraine gibt dieser Bericht der H. Stepic CEE Charity und  dieses Video:

 

 

 

Vinniky

Kamianets

Wir bedanken uns bei H. Stepic CEE Charity und bei Creative Europe der Europäischen Kommission für die finanzielle Unterstützung!

Online-Spenden

Schenken Sie ein Lachen!

 
 
ROTE NASEN Clowndoctors International

RED NOSES International > News > 

ISH International School of Humor

Bitte unterstützen Sie uns!

Spendenkonto

IBAN: AT89 20111 82224245903
BIC: GIBAATWWXXX

+43 1 318 03 13 - 66 | smile@rednoses.eu

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar